Welcome Visitor: Login to the siteJoin the site

Loved by a heartbreaker

Novel By: VallaIb
Young adult



Inhalt:
Louise und Brandon sind ganz normale Teenager. Ihre Eltern sind überglücklich und auch Brandon und Loui verstehen sich super. Sie scheinen nahezu perfekt zu sein, bis auf den Unfall, von da aus verändert sich Loui’s leben schlagartig. Sie kann ihre Karriere als Basketball Profi jetzt schon aufgeben.
Sie ziehen nach einem Monat nach Kalifornien und wollen dort ein neues Leben anfangen.
Loui versteht die Welt nicht mehr.
View table of contents...


Chapters:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Submitted:Mar 16, 2013    Reads: 11    Comments: 0    Likes: 0   


Kapitel 25: 'Du darfst nicht…'

Louis Sichtweise:

Da Liam bei uns übernachten dürfte hatten wir viel Zeit nach zudenken wie wir das mit Lory und Natt klären sollen.

'Sollen wir es ihr einfach sagen? ' fragte Liam frustrierend als er hin und her ging und irgendwelche Sachen auf meiner Kommode anfasste und sie wieder hin stellte.

'Nein… ich weiß nicht ob das so eine gute Idee wäre' murmelte ich.

'Ja aber was sollen wir dann deiner Meinung machen? ' bliebt er stehen und warf die Hände in die Luft.

Ich lehnte mich aufs Bett und lass ein lautes seufzen von mir.

'Wir müssen sie davon abhalten ihn zu treffen'

'Und wie stellst du dir das vor? ' fragte er und setzte sich neben mich.

'Ich sag ihr einfach die Wahrheit, dass er ein Arsch ist'

Er zuckte kurz zusammen und ich glaube er erinnerte sich an die Nacht im Hotel.

Aber ich wollte mich gar nicht erinnern.

'Dann denkt sie dass du eifersüchtig oder so bist' sagte Liam und strich sich durchs Haar.

Shit. Er hatte Recht.

'Ich kann nicht mehr. Ich weiß einfach nicht weiter' seufzte ich.

'Babe?'

'Mhm? ' sah ich Liam an.

'Ich liebe dich'

Ich wurde rot. Er hat es einfach so gesagt.

'Ich liebe dich auch' sagte ich und richtete mich auf.

Er fasste mich in die Wangen und küsste mich sanft.

Ich vertiefte den Kuss direkt. Ein grinsen bildet sich auf Liams Gesicht und ich wusste was ich machen muss. Ich fasste erst sein Six-Pack an und ging immer mehr runter zu seinem Gürtel.

Ich wollte ihn grad öffnen als er nach meinen Händen griff.

Er atmete schwer 'Willst du das wirklich? '

Ich nickte und fing wieder an ihn zu küssen.

Er brach ab.

'Baby… versteh das nicht falsch, ich will es wirklich, aber lass auf eine andere Art machen'

Ich wusste nicht wovon er redet.

'Wie denn? ' fragte ich und hob meine Augenbraun.

Er beugte sich zu mich und fing an mich zu küssen dann stütze er seine Stirn an meine und sagte leise 'Wirst du jetzt sofort sehen' und dann küsste er mich wieder.

Ich wusste zwar nicht was ich machen sollte aber ich griff nach seinem Hals und presste ihn noch näher.

Er gab mir einen kleinen schubs und ich lag auf meinem Bett. Er kam auf mich und unterbrach den Kuss nicht. er ging runter zu meinem Hals wo er mich mit vielen kleinen küssen liebkostete. Dann zog er die Enden meines T-Shirts hoch sodass mein Bauch frei war. Er lächelte kurz und geschmückte meinem Bauch mit küssen. Ich kicherte leise vor mich hin. Dann kam er wieder zu meinem Gesicht und ich schlug meine Beine um seine Taille.

Wir hatten sozusagen Sex…

Aber nur mit Kleidung.

Ich stöhnte ab und zu und er tat es auch. Das brachte mich zum Grinsen und ich war froh dass wir es -fast- getan haben.

Das waren aber mal Glücksmomente.

Er sah mir tief in die Augen.

'Wow, babe wo hast du so was gelernt? ' fragte er lachend.

'Keine Ahnung. Ich bin einfach ein Naturtalent' sagte ich stolz und lachte dabei.

Er legte sich neben mich und schlug ein Arm um mich.

'Ich lass dich nie wieder gehen' flüsterte er und küsste mich auf die Stirn.

Ich lächelte zärtlich.

'Ich geh mich mal umziehen' sagte ich und stand auf.

'Soll ich dir dabei helfen? ' fragte Liam mit einem riesen Grinsen auf dem Gesicht.

'Nein danke, ich kann das auch alleine' ich ging zu meinem Kleiderschrank und nahm mir ein Tank Top raus und eine graue Jogging Hose anschließend ich ins Bad und zog mich um.

Ich sah mich noch schnell in den Spiel an und lächelte.

Als ich wieder in meinem Zimmer war sah ich das Liam sich schon gemütlich auf meinem Bett gemacht hat und etwas auf seinem IPhone guckte.

Ich rollte meine Augen und nahm mein Blackberry.

Eine Nachricht von Lory.

Von Lory:

Ich weiß gar nicht was ich anziehen soll… OMG Loui hilf mir!

Mein Lächeln im Gesicht verschwand und mir fiel wieder ein das wir eigentlich einen Weg finden müssten um Lory davon abzuhalten ihn zu treffen.

Ich schlug Liams arm und er sah mich erschrocken an.

'Wofür war das? ' fragte er verwirrt.

'Lory!'

Er sprang auf.

'Oh fuck das haben wir ja völlig vergessen' sagte er mit weit geöffneten Augen.

Ich stand auf und diesmal ging ich hin und her und überlegte weiter.

'Ich hab's' sagte Liam auf einmal.

Ich drehte mein Kopf so schnell zu ihm das es schon wehtat.

'Ich lenke ihn morgen einfach ab und dann wird er vergessen das er sich mit Lory treffen wollte. Ich stell ihm einfach paar neue Chicks vor und er wird Lory schnell vergessen. Und Lory wird merken das er nicht kommen wird und will dann nichts mehr von ihm hören'

Ich spitze meine Lippen und dann lief ich zu ihm und sprang auf ihn.

'Hab ich dir schon mal gesagt wie schlau du bist? '

'Nein leider nie' kicherte er.

'Na dann jetzt weißt du's' grinste ich und kniff ihn auf die Wange.

Er fing an mich zu kitzeln als Rache das ich ihn gekniffen habe. Ich lachte laut wälzte mich auf dem Bett.

Dann kam mir eine Frage in den Kopf.

Wann wollen sie sich überhaupt treffen?

Ich packte Liams Hände und sah ihn erst an, das brachte ihn zum Stillstand.

'Ich muss doch vorher Lory fragen wann sie sich treffen wollen, damit du weißt wann du zu Natt gehen sollst' sagte ich sauber und ernst damit er alles versteht.

'Oh, ja stimmt. Frag sie mal'

Ich griff nach meinem Blackberry und tippte eine Nachricht.

An: Lory

Wann trifft ihr euch denn?

Nach paar Sekunden vibrierte mein Handy.

Von: Lory

Um 13 Uhr…

Mein Handy vibrierte noch mal und ich wunderte mich.

Von: Liam

Du siehst grad so sexy aus während du schreibst :P

Ich rollte meine Augen und sah nachhinten zu Liam.

'Ernsthaft? ' lachte ich.

Er nickte wild.

'Sie treffen sich um 13 Uhr'

'Gut, dann haben wir noch viel Zeit' sagte er und guckte auf seine Goldene Casio Uhr die er immer am Handgelenk trug.

Ich lehnte mich auf mein Bett und seufze wieder.

'Sie wird traurig sein' sagte ich.

'Aber so wird sie nicht zur lach Nummer und muss ihr Leben lang immer wieder von Menschen hören wie lächerlich es ist das sie auf eine aus der Liste war' sagte Liam sauber damit ich alles klar und deutlich verstehe.

Ich nickte zustimmend.

'Ich hasse Natt' sagte ich damit ich die unangenehme Stimmung unterbrach.

Liam schluckte und sah mich an, seine Hand auf meine Hand.

'Er wird dir nie wieder etwas antun, das verspreche ich dir hoch und heilig'

'Es geht hier aber nicht um mich, es geht um Lory. Er wusste dass sie meine beste Freundin ist und er will Rache aufnehmen'

Er zuckte mit den Schultern.

'Soll der doch mal versuchen Rache aufzunehmen. Das wären dann seine letzten Tage' sagte er relaxt.

'Was meinst du damit? '

'Du weißt ganz genau was ich damit meine Loui, ich hab Leute die ihn einmal nur anfassen müssen und er ist Tot'

Ich zuckte zusammen als ich das hörte.

Ich konnte mich einfach nicht zurück halten und fragte 'Und wer sind diese Leute? '

'Also da ist Danger und seine Clique'

'Danger? ' schluckte ich.

'Ja er wird so genannt, weil er einfach zu gefährlich ist'

Ich schüttelte den Kopf 'Mehr weiß ich eigentlich von ihm. Sie sind auch echt hart und sagen nicht wirklich Leuten was abgeht'

Ich nickte und ging alles wieder durch was Liam mir grad erzählt hat.

Also Krimielle waren das.

Und wenn Natt mir etwas antut, dann töten sie ihn? Wenn ich nur davon denke wird mir schlecht im Magen.

Immerhin habe ich 3Jahre mit ihm verbracht und wir waren beste Freude. Aber was er mir angetan hat an dem Abend im Hotel… ich weiß nicht recht ob ich ihm den Tod wünsche.

Ich tu es nicht.

Ich will nicht dass er getötet wird.

*

'Louise, steh auf' hörte ich eine sexy stimme neben meinem Ohr.

Es war natürlich Liams sexy Raucher stimme.

'Mhm' stöhnte ich leise und krabbelte mich tiefer unter die Decke.

'Junge Dame'

Ich öffnete meine Augen schnell weil ich bemerkt hab das es nicht mehr Liams stimme war.

Mum stand neben mir.

Sie sah und Liam an wie wir eng neben einander auf meinem Bett lagen.

Ich wurde rot und konnte fast nichts sagen, aber ich biss mir die Zähne fest zusammen.

'Mum, es ist nicht so wie es aussieht. Wir haben nicht… zusammen geschlafen' zischte ich schnell.

'Aha? ' fragte Mum und ließ ihr ganzen Gewicht auf ihren linken Bein.

Zum Glück hatte ich noch alles an und ich stand auf.

'Mum ich hab doch noch alle meine Sachen an… und Liam auch… wir sind einfach nebeneinander eingeschlafen mehr nicht' sagte ich und biss mir auf die Lippe und erinnerte mich an gestern Abend als wir es fast hatten.

Sie lachte.

'Ich glaub die Liebling' sie lächelte kurz und ging wieder aus meinem Zimmer.

'Puh'

'Schade dass du noch alle deine Sachen anhast' grinste Liam und nickte zu mir.

Ich rollte meine Augen und sah auf meine Digital Uhr.

12.30Uhr.

Meine Augen öffneten sich weit auf und mein Mund fiel auf.

Liam bemerkte das was nicht stimmt und sah in die richtig in die ich starrte.

'Fuck! ' schrie her und sprang aus dem Bett.

'Geh schnell zu Lory!' befahl er mir und ohne noch nachzudenken rannte ich aus dem Haus und joggte zu Lorys Haus am Ende der Straße.

Ich realisierte das ich nicht mal schuhe angezogen habe.

Ich kam an und klingelte. Ungeduldig stand ich da und wartete das sie auf macht.

Stattdessen macht ihre Mum auf.

'Eh.. Louise?' fragte ihr verwirrt.

'Ist Lory da?' fragte ich schnell.

'Sie muss in der Garage sein' sagte sie und ich machte mich sofort auf den Weg zu der Garage neben an.

Ich öffnete die Tür als ich Lory in ihr Auto sah.

'Lory du darfst nicht…' schrie ich.

Mein Mund fiel offen und Lory sah mich an.

Ein Blond haariger Junge saß neben ihr, er kam mir sehr bekannt vor.

Das ist doch nicht…

Natt.





0

| Email this story Email this Novel | Add to reading list



Reviews

About | News | Contact | Your Account | TheNextBigWriter | Self Publishing | Advertise

© 2013 TheNextBigWriter, LLC. All Rights Reserved. Terms under which this service is provided to you. Privacy Policy.