Tagebuch einer Brunnenfrau

Reads: 88  | Likes: 0  | Shelves: 0  | Comments: 0

  • Facebook
  • Twitter
  • Reddit
  • Pinterest
  • Invite

Status: Finished  |  Genre: Religion and Spirituality  |  House: Booksie Classic


Heute morgen bin ich, wie immer, deprimiert aufgewacht. Und jetzt strahle ich vor Freude! Nach einer unglaublichen Begegnung, ist in mir ein Lebensbrunnen entstanden.

 

 

Ausgerechnet beim Wasserholen hatte ich die Begegnung. Ich hasste diese Arbeit sehr. Jetzt bin ich ihm für immer dankbar, denn so habe ich den Mann kennengelernt.

 

 

 

Er saß mit geschlossenen Augen auf dem Boden und rieb sich die Stirn. Berühmt wie er ist, war er mir fremd. Seine Sorte habe ich jedoch erkannt. Männer wie er kommen nicht in meine Nachbarschaft.

 

 

 

Er schockierte mich, indem er nach einem Getränk fragte. Ich sagte: "Warum würden Sie mich um einen Getränk bitten?"

 

 

 

Er antwortete: "Wenn du wüsstest, wer ich bin, würdest du mich um einen Getränk bitten."

 

 

 

"Ein Getränk von woher?" Ich sah auf seine leeren Hände. „Sind sie größer als Jakob, der diesen Platz gemacht hat?“ Ich wusste nicht, wie viel größer er wirklich ist.

 

 

 

„Ich kann dir etwas Besseres geben als jedes Getränk hier.“ Seine müde Augen sahen plötzlich scharf aus.

 

 

"Beweise es."

 

 

Er nahm meine Herausforderung an und bewies seine Worte auf der Stelle. Er tat etwas Erstaunliches und ließ mich sofort wissen, dass er kein gewöhnlicher Mensch ist. Ich werde morgen alles darüber schreiben, aber es gibt noch eine Sache, die ich heute aufnehmen muss.

 

 

Als wir heute Nacht um das Feuer in Jaasiels Haus saßen und an jedem Wort des Fremden hingen, waren wir von seiner Macht erstaunt. Ich habe seinen Freunden, die auch dabei waren, erzählt, wie sehr ich mich freue, ihn begegnen zu haben. Ich werde nie vergessen, wie sie darauf reagierten. Sie meinten, dass er sich genauso gefreut hat mich kennenzulernen. Er war so voller Aufregung nach unserem Gespraech, dass er nicht einmal essen wollte. 

 

 

Außerdem sagten sie, dass sogar die Regierung wissen wollten, wer er sei. Ihnen hat er es nicht gesagt. Aber mir hat er es gesagt….


Submitted: August 30, 2021

© Copyright 2021 Netalie. All rights reserved.

  • Facebook
  • Twitter
  • Reddit
  • Pinterest
  • Invite

Add Your Comments:


Facebook Comments

More Religion and Spirituality Short Stories

Other Content by Netalie

Short Story / Romance

Short Story / Humor